Geführte 10-minütige Meditation

Geführte 10-minütige Meditation

10_Minuten_gefuehrte_Meditation

Was hältst Du von Meditation?

In diesem Artikel findest Du eine ganz einfache geführte 10 minütige Meditation für mehr Klarheit und Fokus.

Mittlerweile gehört die morgendliche Meditationseinheit zu einer meiner wichtigsten täglichen Gewohnheiten. Mal klappt es besser, mal weniger. Mal sind es 10 Minuten, mal nur 3 Minuten. Nicht jeder Tag ist gleich.

In meinen Ausbildungen werde ich sehr häufig gefragt, wie meine Routine am Tag aussieht und wie ich eine regelmäßige Meditations- und Bewegungsroutine in meinem vollen Zeitplan integriere.

Ganz einfach: Ich habe im Laufe der Zeit meine Gewohnheiten verändert und meine Morgenroutine ist für mich nicht verhandelbar. Ich starte meinen Tag einfach besser, klarer und motivierter. Die Routine steigert meine Resilienz und den Glauben an meine Fähigkeiten. Ich fühle mich einfach so viel besser und das ist es mir wert, morgens etwas früher zu starten und abends etwas zeitiger den Tag zu beenden:-).

Ich weiß, dass manche Menschen sich gegen die Meditation sträuben, weil sie den Wert nicht erkennen, sich nicht dazu durchringen können, still zu sitzen, oder weil sie nie wissen, ob sie es „richtig“ machen und dann frustriert aufgeben.Ich persönlich kann all diese Herausforderungen nachempfinden. Deshalb ist diese Meditation ganz einfach gehalten und von jedem durchführbar, versprochen:-)

Die geführte Meditation ist verbunden mit einem Mantra: So ham namah. Die lose Auslegung dieses Mantras bedeutet so viel wie : „Ich kehre zu meinem wahren Selbst zurück“.

In einem bequemen Sitz richte ich meine Wirbelsäule auf und atme ein, schließe meine Augen und beginne, mit dem Ausatem leise oder in Gedanken mein Mantra zu sagen.

Sobald ich die Augen geschlossen habe, besteht meine einzige Aufgabe in den nächsten 10 Minuten darin, ganz präsent zu sein und meine Gedanken, Gefühle und Emotionen wahrzunehmen. Und so oft ich mich erinnern kann, wiederhole ich im Stillen ‚So ham namah’, das gibt meinem Verstand etwas, worauf er sich fokussieren kann.

Lass mich gerne wissen: Meditierst Du regelmäßig? Was hat sich für Dich verändert?

 

Eine andere ganz einfach geführte Meditation ist die Atem-Meditation. Ein Beispiel zum Anhören und Mitmachen findest Du hier: Atem-Meditation

Informationen zu den kommenden Yogalehrer- Ausbildungen findest Du unter www.purkarma.de