Philosophie

Schlaf

Schläfst Du erholsam?

Ohne einen gesunden Schlafrhythmus und ausreichend Tiefschlafphasen hast Du nicht die Energie, um tagsüber den Alltag zu schaffen und Deine Visionen umzusetzen. Es geht nicht unbedingt um mehr Schlaf, aber um qualitativ besseren.

Deine Familie, Deine Arbeit, Dein Hobby und allen voran Du selbst profitieren, wenn Du gut erholt nach einer ruhigen Nacht in den neuen Tag startest. Jedoch hat statistisch gesehen jeder zehnte Mensch in Deutschland Schlafprobleme. Müde erreichen wir jedoch nicht unser volles Potenzial und gehen womöglich schlecht gelaunt durch unseren Alltag. Lass uns das jetzt ändern!

Was ist guter Schlaf?

Jeder Mensch hat eine innere Uhr, eine Chronobiologie, die im Zusammenhang zwischen Zeit und Leben steht. Sowohl die verschiedenen Tageszeiten, als auch die Jahreszeiten haben einen gewissen Einfluss auf unsere Chronobiologie.

Unser Körper hat einen natürlichen Rhythmus von knapp 24 Stunden, der sich jeden Morgen wieder zurücksetzt.  Er weist den Körper an, wann er Nahrung zu verdauen hat, wie er sich auf den Schlaf vorbereitet und wie er alles im Körper reguliert, einschließlich Blutdruck, Stoffwechsel, Hormonproduktion, Körpertemperatur und Zellreparatur.

Er repariert unsere Hautzellen, die sich ebenfalls täglich regenerieren. 

Sogar die Population der Mikroben im Darmtrakt verändert sich im Laufe eines Tages. Bestimmte Stämme leben tagsüber, während andere nachts vorherrschen.

Zu jeder Tageszeit ändert unser Körper seine Funktion. Die Zellen und Systeme sind darauf vorbereitet, je nach Tages- oder Nachtzeit unterschiedliche Aufgaben auszuführen. 

Unser Körper versucht immer, alle seine Systeme auf dieser zentralen Uhr unter Verwendung des verfügbaren natürlichen Lichts zu koordinieren. Jeder Organismus in der Natur arbeitet auf diese zyklische Weise.

Forscher untersuchen jetzt, wie unsere täglichen Gewohnheiten mit diesem zirkadianen Rhythmus interagieren. Sie haben entdeckt, dass der moderne Zeitplan ihn zutiefst stört. 

Zum Beispiel: Wenn wir spät abends aufbleiben, fernsehen oder arbeiten, täuschen wir unserem Körper vor, dass die Nacht noch nicht begonnen hat. Abends eine große Mahlzeit zu sich zu nehmen, macht dasselbe. Es verzögert den Zyklus und stört den Schlaf.

Auch Bewegungsmangel und Licht stören den Tagesrhythmus. Das stört wiederum unsere Verdauung, unsere Hormonausschüttung und unser Nervensystem. 

Ein paar Stunden Abweichung vom natürlichen Rhythmus unseres Körpers scheinen nicht viel zu sein, aber um dies ins rechte Licht zu rücken: Wenn wir nur zwischen ein und sechs Uhr morgens schlafen, ist es, als wären wir abends von New York nach Frankfurt geflogen.  Viele unserer häufigsten körperlichen Beschwerden werden durch einen modernen Zeitplan verursacht oder verschlimmert, der im Widerspruch zu den Bedürfnissen des Körpers steht.

Aufgrund dessen ist es essenziell, dass wir unser Möglichstes tun, um unseren Körper zu unterstützen, seinen Rhythmus einhalten zu können. Mit welchen Tipps und Tricks Du Deine Schlafqualität verbesserst, bringe ich Dir in meinem Modul 3 bei.

Wann bist Du hier richtig?

Du bist auf der Suche nach mehr? Mehr Gesundheit, mehr Freude an der Arbeit, mehr vom Leben?

Du wünschst Dir mehr Leichtigkeit und Vitalität für Dich und Deine Berufung?

Du bist gestresst, müde und kommst nicht in die Puschen, um endlich Deinen Zielen ein Gesicht zu geben?

Du willst es JETZT ändern. Dein Leben ist zu kurz, um zu warten – von allein tut sich nichts!

Du weißt: Einsicht ohne Aktion ist wertlos. Du arbeitest als Yogalehrerin oder im Gesundheitsbizz oder bist auf der Suche nach einem ganzheitlichen Yeah-Konzept für Dein Leben?

*Datenschutzhinweis:* Ihre Angaben sind für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung erforderlich. Mit dem Ausfüllen dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zu diesem Zweck verwenden dürfen. Zudem stimmen Sie zu, dass wir Ihnen gelegentlich weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen zusenden dürfen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung zur Datennutzung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.